VANPEY

Möbeldesign Manufaktur Berlin

7A1F8211-42FE-4D6A-9DA4-149F9E3F73C2

Nachhaltigkeit bei Vanpey



VANPEY arbeitet seit jeher mit 100% Ökostrom.
Bei der Auslieferung unserer Produkte setzen wir auf Leihwagen und Transportdienste und reduzieren auch so weiter den firmeneigenen CO2 Fußabdruck.

Unsere Möbel werden zum größten Teil aus ressourcenschonenden (zum Teil beschichteten oder furnierten) MDF Platten hergestellt, welche PEFC und FSC zertifiziert sind, der E1 Norm entsprechen und somit als nachhaltig und gesundheitlich unbedenklich gelten. PEFC und FSC sind unabhängige Organisationen zur Sicherstellung und kontinuierlichen Verbesserung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung unter Gewährleistung ökologischer, sozialer und ökonomischer Standards. E1 Norm bedeutet, dass die Formaldehyd Emissionen dem gesetzlichen Grenzwert von max. 0,1ppm entsprechen. Bei beschichteten MDF Platten werden die Formaldehyd Emissionen ausserdem durch die Melaminschicht reduziert.
Die Eiche, welche wir z.B. für unsere Tischgestelle verwenden, ist ebenfalls FSC und PEFC zertifiziert und wird von uns vor Ort formaldehydfrei verleimt. Des weiteren verarbeiten wir Melaminharz beschichtete und furnierte Multiplexplatten, welche ebenfalls PEFC und FSC zertifiziert sind und der E1 Norm entsprechen.

Auf dem Weg zum Endprodukt verwenden wir, wie die meisten Möbelhersteller, für den Kunden gesundheitlich unbedenkliche Leime von Ponal sowie „Volvox Pro“ Hartöl für alle geölten Flächen, welches laut Hersteller „auf Basis von ungiftigen und natürlichen Rohstoffen umwelt- und gewässerfreundlich" hergestellt wird.
Für unsere gebeizten Oberflächen kommt Clou Pulverbeize zum Einsatz. Laut „Öko Test“ N1605 vom 12.Mai 2016 können Beizen bzw. gebeizte Oberflächen „für sensibilisierte Menschen zum Problem werden“. Starken Allergiker_innen empfehlen wir daher sich für eines unserer Möbel ohne gebeizte Flächen zu entscheiden.

Verschnittreste werden fast gänzlich vermieden und konstruktionsbedingt werden Schrauben lediglich in wenigen Fällen für den Aufbau des Möbels benötigt. Auch auf diese Art versuchen wir Ressourcen zu sparen.

Unsere Verpackungen bestehen zum großen Teil aus Karton und Papier, aber auch aus sog. Stretchfolie (die wir brauchen um unsere Produkte für den Transport zu fixieren) und Nopaschaumfolie, welche die Möbel zusätzlich vor Stoß- und Schlagschäden schützt. Die Stretchfolie besteht aus dem Kunststoff Polyethylen (PE) und die Nopaschaumfolie wird aus PE - Schaum hergestellt, der frei von Weichmachern ist. Des Weiteren müssen wir Produkte die ausserhalb Berlins versendet werden leider stets mit einigen wenigen Streifen Styropor schützen, da es ansonsten auf dem Transportweg des Öfteren zu Schäden gekommen ist. Da auch wir den unerfreulichen Plastikmüll gerne möglichst gering halten möchten, achten wir beim Verpacken sorgfältig darauf nur soviel Material zu verwenden, wie zwingend notwendig ist, wodurch dieser sich auf einige, wenige Gramm reduzieren lässt.

Wir bei Vanpey überdenken unsere Materialwahl regelmäßig und sind stets auf der Suche nach besseren, ökologischeren und nachhaltigeren Alternativen, damit Sie möglichst gesund wohnen können und unsere Umwelt keinen Schaden nimmt.

Wir sind der Überzeugung, so für einen fairen Preis ein ressourcenschonendes und langlebiges Design-Produkt „Made in Berlin“ anbieten zu können.

Mit Besten Grüßen,

Euer Vanpey Team


Hersteller:

• MDF roh: Glunz
• MDF beschichtet: Fundermax
• Hartöl: Volvox
• Leim: Ponal
• Beize: Clou